Dienstag, 18. Juni 2013

Rezension: Goose in the Pond by Earlene Fowler



Taschenbuch: 320 Seiten 
Verlag: Berkley; Auflage: Berkley Prime Crime Mass-market Ed (1. März 1998) 
Sprache: Englisch 
ISBN-10: 0425162397 
ISBN-13: 978-0425162392 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
------------------------------------------------------------------
Wie bereits angekündigt wird es heute und Morgen noch die Rezensionen zu zwei weiteren Büchern, die ich auf der Fahrt Hin und Zurück von Österreich gelesen habe.
Heute gibt es Rezension: 2/3

Inhaltsangabe:

Durch Zufall entdeckt Benni bei einem Spaziergang die Leiche von Nora Cooper. Sie scheint ermordet geworden zu sein. Obwohl sich Benni diesmal aus den Ermittlungen halten möchte, gerät sie trotzallem schnell in den Fokus des Mörders. Als ob das nicht genug wäre tauchen fast zeitgleich ihre Cousine Rita und Gabe´s Sohn Sam in San Celina auf ...

Meine Einschätzung:
Es hat wieder richtig Spaß gemacht den 4. Teil der Benni Harper Mysteries zu lesen, wenn der Roman auch, in meinen Augen zumindest, einen ziemlich ernsten Unterton hatte.

Nichts desto trotz fühlte ich mich sehr gut unterhalten.

Der Schreibstil war flüssig und leich zu lesen, wie immer kam ich nicht eher von Benni und Co. los bis ich es verschlungen hatte. Eine neue Bekanntschaft, die mit im Auto fuhr, hält mich sicher für durchgeknallt! Aber damit kann ich lesen *lach*

Die Ermittlungen waren spannend und die Autorin führte mich gekonnt an der Nase herum. Verdächtige hatte ich nur eine und selbst bei ihr lag ich TOTAL falsch und mit dem eigentlichen Täter hätte ich NIE im Leben gerechnet.

Auch die zwischenmenschlichen Beziehungen entwickeln sicih stetig weiter, wenn man auch gelegentlich dachte: Das kann nicht gut enden ... von daher blutete mir wieder einmal das Herz für Gabe und Benni, sie hätten etwas Ruhe mehr als verdient. 
So ernst ihre Beziehung manchmal auch ist, so wunderbar aufgelockert wird alles durch Oma Dove - herrlich!
Ich jedenfalls freue mich schon darauf mehr von Benni und Co. zu lesen - bald schon! Gut das ich noch ein paar Teile der Reihe vor mir habe ...

Mein Fazit: 
Wundervolle Fortsetzung und von mir gibt es 5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe