Donnerstag, 15. August 2013

Autorenspecial "Rebecca Abrantes" Tag 4: Rezension zu "Blut Schatten"

Seid ihr noch dabei? Heute gibt´s Tag 4!

Inhaltsangabe:
Faye hat eine Vision und wieder ist ein Familienmitglied in Gefahr. Diesmal ist es ihr Bruder Alistair. Gemeinsam mit Darian und ihren Gefährten reisen sie nach New York.
Dort begegnen sie einem alten Feind und Faye erfährt einiges über Darian und wer er wirklich ist.

Meine Einschätzung:
Ich frage mich an dieser Stelle, warum ich so lange gewartet habe um dieses Buch zu lesen!
Es war einfach der Hammer - genial bis zur letzten Seite.

Kaum hatte ich mit dem Buch angefangen war ich auch schon mittendrin in der Handlung. Alles fiel mir wieder ein und sofort fiebert/kämpfte und liebte ich mit ihnen allen.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und leicht zu lesen. Die Charaktere muss man einfach nur lieben. Die witzig - spritzigen Wortgefechte haben mir auch ausnahmslos gut gefallen und ich konnte mir so manches Auflachen nicht verkneifen. Wirklich gelungen!
Auch der Spannungsbogen wurde (bis auf ein oder zwei Durststrecken) aufrecht gehalten und besonders auf den letzten 100 Seiten hat RA das Tempo nochmal ordentlich angezogen und ich musste tiefdurchatmen um mitzukommen.
SEHR GUT!

Was mich aber ein bissl gestört hat war die Tatsache, dass Faye von Darian als "Schatz" spricht. Sorry, aber ich seh einen Vampir nicht als "Schatz" - lach, aber ach was weiß ich schon.

Trotzallem ein wirklich gelungener Roman und aus wohlinformierter Quelle weiß ich, dass es ein Wiedersehen mit den beiden geben wird und ich bin gespannt welche Überraschungen die Autorin für ihre Leser bereit hält.

Mein Fazit:
ein würdiger und guter 2. Teil, ich vergebe 9 Pkt. mit der Tendenz zu 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe