Samstag, 5. Oktober 2013

BlogTour: "Armageddon Bd. 6 - Kaltes Land" von D.J. Franzen

Liebe Leserschaft, 

es ist mal wieder soweit - ich nehme an einer Blog Tour teil. 
Heute macht die Tour bei mir halt und zwar mit Bd. 6 der Reihe "Kaltes Land" von D. J. Franzen. 



Reihe: Armageddon – Die Suche nach Eden, Band 6
Autor: D. J. Franzen
Begedia
 

Doch zunächst ein paar Informationen zu dem Autor, bevor ich zu meiner Rezension komme!



über den Autor (Quelle Amazon): 
D.J.Franzen wurde 1967 in Köln geboren, wo er heute auch wieder mit seiner zweiten Frau lebt und arbeitet.
Die Lust am Fabulieren entdeckte der Autor schon in der Grundschule, wo er mit seinen Gruselgeschichten schnell zum Schrecken des Schulhofs wurde.
Ein paar Jahre später gab er für seine Rollenspielgruppe das Fanzine "Drachenei" heraus, das er mit seinen ersten schriftstellerischen Gehversuchen ausschmückte.

Seine musikalischen Vorlieben sind mit Pink Floyd, Iron Maiden, Metallica und einigen Werken von Johann Sebastian Bach, Vivaldi und Beethoven ebenso bunt gestreut, wie der Inhalt seiner Bücherregale, der von Thrillern über Sachbüchern zu Politik, Geschichte und Wissenschaft, auch das gesamte Spektrum der Phantastik abdeckt.
Seit etwa Fünfzehn Jahren befasst er sich intensiv mit dem Handwerk des Schreibens und den Mechanismen seiner Lieblingsgenres Science Fiction, Fantasy und Horror.
Er ist bekennende Couchpotatoe und liebt Fernsehserien, die er sich nur auf DVD und somit ohne zwischengeschaltete Verbraucherinformationen ansieht.
Zu seinen Lieblingsserien gehören Dr.House, Star Trek TNG, Desperate Housewifes, Die Sopranos, und Greys Anatomy.


Blogs:
http://apokalypsis.sf-fan.com/


Und hier nun meine Rezension:

Meine Bewertung: 

3***

Inhaltsangabe (Quelle Begedia):

Das zerstörte Bonn liegt hinter den Pilgern, deren Gruppe erneut angewachsen ist. Familien und vereinzelte Flüchtlinge haben sich den Pilgern bei ihrer Flucht angeschlossen, und Jörg übernimmt die Führung der Schar. Er will sie zu einem geheimen NATO-Kommandobunker bringen, den er »Suite 12/26« nennt.
Doch Armageddon hat nicht nur Leid und Tod gebracht, die Katastrophe hat auch die überlebenden Menschen verändert. Und so führt Jörg die Pilger durch ein kaltes Land


Meine Einschätzung:
Vorneweg sei gesagt, dass dieses Genre eigentlich nicht zu meinen bevorzugten Genre gehört. Wobei ich die Serie "The Walking Dead" auch ab und an mal gerne schaue ...

Der Schreibstil selbst war recht angenehm zu lesen und leicht zu folgen. Die Handlung des Büchlein schließt unmittelbar an die Ereignisse aus Bd. 5 an und man ist ohne Probleme wieder mitten in der Geschichte.

Die Charaktere entwickeln sich, ebenso wie die Handlung, stetig weiter. Die Rolle der Kinder in dieser Reihe nimmt immer mehr Konturen an und macht es interessant.
Es gelingt dem Autor sehr gut die postapokalyptische Stimmung zu kreiiren und zu erfassen. Es ist erschreckend, wie leicht sich die Menschen gegeneinander wenden im Angesicht der Gefahr.
Die Handlung selbst ist ganz interessant, doch ich kann mit Zombies etc. eigentlich nicht viel anfangen, was jetzt nicht schlecht ist. Eben nur meine individuelle Meinung. Ich tat mich sehr schwer im Lesen der Reihe, doch dafür dass es so schwer war für mich die Bücher zu lesen, war ich dann doch recht rasch damit durch. 


Alles in Allem betrachtet ein ganz interessante Idee die hinter der Handlung steht. Doch ich  glaube nicht, dass ich weiterlesen werde.

Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim lesen!


Mein Fazit:
Solide Fortsetzung, doch mich konnte es nicht gänzlich überzeugen, was aber einfach am Genre liegen kann. 


------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr seid jetzt erst dazu gestoßen?
Gar kein Problem - hier auf dem Bild findet ihr alle anderen Stationen, die schon dran waren und die euch noch erwarten: 




Ach, ein Gewinnspiel gibt es auch noch!
Wie bei den Stationen vor mir, so müsst ihr auch hier ein Wort - das ich in den Text eingebaut habe - finden, dass am Ende (mit allen anderen Worten aus den neun Stationen) einen Lösungssatz ergibt.

Den Lösungssatz sendet ihr dann einfach an die eMail Adresse von "Lesendes Katzenpersonal", diese wird Kerry in ihrem Beitrag (dem letzten der Tour) bekanntgeben und schon nehmt ihr an dem Gewinnspiel teil. 

Was es zu gewinnen gibt?
Einen kompletten Satz der Armageddon Reihe (Bd. 1 bis 9) 



Viel Spaß beim weiteren verfolgen der BlogTour und viel Glück beim Gewinnspiel!

Lu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe