Mittwoch, 2. Oktober 2013

Mittwochsgeflüster: Mein Rückblick auf den Lesemonat September

Guten Morgen,

da will ich euch doch mal berichten, was so in letzter Zeit bei mir los war. Kleine Geschichten von Buchneuzugängen, Erlebnisse rund um die Welt der Bücher und vieles mehr - na interessiert? Dann fange ich doch mal an.

Was die Neuzugänge betrifft kamen da eher weniger zu meinem bestehenden SuB von ich weiß nciht wieviel Büchern dazu (ich zähle meinen SuB eigentlich nicht, lässt mir ja doch nur unnötig die Haare ausfallen).
Ein paar fanden dann doch den Weg in mein Bücherregal und in mein Herz :)



Auf dem Bild hier könnt ihr (hoffentlich) erkennen, welche Bücher das waren.
Zwei dieser Bücher kann ich euch nur wärmstens empfehlen, welche ich meine - nun darauf werde ich später näher drauf eingehen!


Ansonsten habe ich am vergangenen Wochenende, dem letzten im September, spontan an einem Lesemarathon teilgenommen.
Von Freitag 18:00Uhr bis Sonntag 23:00Uhr stand alles im Zeichen "Lesen - wie viele Seite schaffen wir insgesamt".
Und was soll ich sagen, es war einfach grandios und hat sehr viel Spaß gemacht. Vor einigen Monaten habe ich schon mal an einem Staffellesen bei Buchgesichter.de teilgenommen, doch da war es nicht halb so spaßig. Lag vielleicht einfach an den Aufgaben, die man da erfüllen muss.

Bei dem Lesemarathon, der von Sunny liest organisiert wurde, stand einfach nur das Lesen im Mittelpunkt ohne Aufgaben oder sonstigen KlimBim. Herrlich!
Jetzt wollt ihr auch sicher wissen wieviel so gelesen wurde. Das "amtliche" Ergebnis liest vor und alle Teilnehmer (immerhin 18 an der Zahl) haben: 6684 Seiten gelesen - das wären im Schnitt 371,3 Seiten pro Teilnehmer, wenn da nicht die Lu gewesen wäre, denn ich habe - und da muss ich jetzt einfach ein bissl angeben *grins* und ich hoffe ihr seht mir das nach! - stolze 1326 Seiten gelesen! Wahnsinn, oder?
Okay, ich gestehe, das war nur möglich, weil wir kindfrei an dem Wochenende hatten und ich so absolute Ruhe zum Lesen hatte.

Ich hoffe sehr, dass Sunny noch einmal so einen Lesemarathon veranstaltet und natürlich hoffe ich dann, dass ich Zeit und Muse habe um teilzunehmen.

Desweiteren steht ja die Frankfurter Buchmesse kurz bevor. Nur noch wenige Tage, manche von uns Bloggern, zählen schon die Tage, wenn nicht gar Stunden *lach*
Wer von euch geht hin? Auf was freut ihr euch am meisten.
Wir haben dieses Jahr gesagt, wenn wir fahren, dann ganz spontan. Mein Mann hat Ende Oktober Abschlussprüfung seiner Weiterbildung und da muss fleissig gelernt werden und da ist jede ruhige Minute kostbar.

Bildunterschrift hinzufügen
Doch wer weiß, vielleicht ist uns Samstagsabends ja danach zu sagen: Komm, Morgen fahren wir zur Buchmesse.
Ich denke da müsst ihr euch gedulden und abwarten :)
Allen anderen, die hingehen, wünsche ich schon jetzt gaaaaaanz viel Spaß!

Was gibt es sonst noch zu berichten?
Ach ja, da war doch noch was! Meine Monatsstatistik für September. Die wollt ihr sicher auch noch wissen, oder?
Na dann will ich mal loslegen:


Gelesene Bücher: 19
durchschnittl. gelesene Seiten pro Buch: 398   
durchschnittl. gelesene Seiten pro Tag: 252
Insgesamt gelesene Seiten: 7571
 

LeseHighlights:   
Der Verrat von Val McDermid
Codex Alera Bd. 1 - Die Elementare von Calderon von Jim Butcher
A Royal Heartbreak

Heir Untamed von Danielle Bourdon
Oktoberfest von Christoph Scholder

Überraschung des Monats: Codex Alera Bd. 1 - Die Elementare von Calderon von Jim Butcher
--> Hier liefert uns Jim Butcher eine Fantasygeschichte vom Feinsten, die seinen Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.
Für High Fantasy Fans ein MUSS!


Flop des Monats: Stirb Ewig von Peter James 
--> Der Klappentext klang vielversprechend, aber mehr auch nicht. Am Ende empfand ich den Roman als unnötig in die Länge gezogen und der Ermittler (und das kommt eher selten vor) war mir ja so unsympathisch. 
 
Gelesene Bücher seit 01/2013: 205
Gelesene Seiten seit 01/2013: 75861


Auch bei der Blanvalet Challenge, an der ich ja teilnehme, geht es fleissig weiter. Inzwischen kann ich 39 gelesene Bücher vorweisen, zu "erkämpfen" waren aber nur 20.
Ob ich die 50 bis zum Jahresende schaffe? Müsste zu schaffen sein, oder was meint ihr?

Nun hab ich euch auch lange genug gefesselt und von der Arbeit oder Sonstigem abgehalten. Ich mach nun auch weiter und wünsche euch einen schönen Dienstag!

Liebe Grüße und bis Morgen
Lu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe