Dienstag, 31. Dezember 2013

Rezension: "Ein unwiderstehliches Angebot" von Emma Wildes



Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm ISBN: 978-3-442-37974-3 € 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,90* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 18. November 2013 
----------------------------------------------------------------
Die Ladies in Waiting Bd. 3 ... 

Inhaltsangabe (Quelle Blanvalet Verlag):
Endlich hat auch Vivian LaCrosse Aussichten, unter die Haube zu kommen – bis ihr Verlobter mit einer anderen durchbrennt. Zum Glück springt Lucien, der ältere und überaus attraktive Bruder ihres Exverlobten, in die Bresche und macht ihr einen Heiratsantrag. Alles scheint in bester Ordnung, doch dann verschwindet Lucien plötzlich vor der Hochzeit spurlos …

Meine Einschätzung:
Und wieder eine Trilogie beendet.Und wie bereits in Bd. 1 und 2, so ist auch der Schreibstil in Bd. 3 wieder leicht und flüssig zu lesen. Man ahnt eigentlich schon, wie alles enden wird und doch konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Ich bin regelrecht im historischen Liebesroman Fieber!
Einmal angefangen, las ich den Roman in einem Rutsch durch .. 


Bei den Charakteren fand ich es etwas schade, dass die anderen Ladies (Cecily und Lillian) etwas in den Hintergrund traten. Gerade Cecily, die ich sehr mochte. 
Nichts desto trotz fand ich es sehr erfrischend, dass ER diesmal derjenige war, der aus der Ferne seine Angebetete anschmachtete ;)
Doch ansonsten waren fast alle Charaktere sehr sympathisch, wenn ich auch von zweien leicht genervt war.

Die Handlung selbst war interessant zu lesen und wurde noch etwas aufgepeppt mit dem Verschwinden des Bräutigams, was man durchaus auch noch etwas ausführlicher Schreiben hätte können. Nichts desto trotz waren die Steine, die Lucien und Vivian in den Weg gelegt bekommen nicht sonderlich neu und aufregend.

Alles in Allem betrachtet kann man mit dem abschließenden Band der Trilogie zufrieden sein, da der Roman alles hatte, was Frau so braucht: Leichte Spannung, prickelnde erotische Momente, Romantik, Dramatik und etwas Action. Auch die ein oder andere Überraschung hielt die Autorin bereit.
Bald les ich mehr von der Autorin ...

Mein Fazit: 

3 Sterne für eine nette Unterhaltung für Zwischendurch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe