Donnerstag, 3. April 2014

Rezension: "Ein Moment für´s Leben" von Cecilia Ahern


http://www.fischerverlage.de/buch/ein_moment_fuers_leben/9783596186822
Taschenbuch
Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30 | SFR 14,90
ISBN: 978-3-596-18682-2
-----------------------------------------------------
Inhaltsangabe (Quelle S. Fischer Verlag):
Eigentlich wundert sich Lucy Silchester über gar nichts mehr: dass ihre große Liebe sie verlassen hat, dass sie aus ihrem Job geflogen ist oder dass sie eine Einladung zu einem Treffen bekommt – von ihrem eigenen Leben!
Als sie tatsächlich zu dem Termin geht und direkt vor ihm steht, ist Lucy dann aber doch überrascht: So hat sie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! Am liebsten würde sie es direkt wieder loswerden. Doch ihr Leben denkt gar nicht daran, sie in Ruhe zu lassen …

Meine Einschätzung:
Seit langem habe ich mal wieder einen Roman der irischen Bestsellerautorin Cecilia Ahern gelesen.
Doch ich gestehe, dass ich im Vergleich zu anderen Büchern von ihr,
hier ein komisches Gefühl zu Beginn beim Lesen hatte.
Es war nicht negativ keinenfalls, eben einfach nur komisch. 
Versteht mich nicht falsch der Roman war leicht und flüssig zu lesen, doch ich fand es leicht befremdlich, dass man seinem Leben leibhaftig und in Person begegnen konnte. 
Als ich mich jedoch an diesen Umstand gewöhnt hatte, kam ich nicht mehr von dem Roman los, denn ich begann mich zu fragen, was mein Leben wohl zu sagen hätte, wenn wir uns begegnen würden. 

Erschien mir die Idee der Handlung zunächst merkwürdig, so besonders fand ich sie am Ende. Und für mich war die Botschaft am Ende klar: Eine gesunde Balance im Leben und dein Leben ist zufrieden (oder so ähnlich). Es war erstaunlich, wie geschickt es die Autorin anstellte, das Leben zu veranschaulichen. ZU Beginn war Lucys Leben abgewrackt, hässlich und grantig, doch als sich Lucy nach und nach zum Besseren veränderte, so wandelte sich auch ihr Leben.

Dieses Bcuh veranschaulicht deutlich, wie schnell man doch dabei ist sein Leben aus der Bahn zu werfen und wie einfach es ist sich durch vermeintlich kleine Lügen zu schützen oder Vorteile zu schaffen.

Alles in Allem ein ruhiges, nachdenklich machendes Buch über das Leben. Denk dran: Du hast nur eins!

Mein Fazit:
Nette Lektüre für Zwischendurch mit Tiefe. 4 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe