Mittwoch, 2. Juli 2014

"Investigator of the Year": Match #6



Guten Morgen ihr Lieben,

die Achtelfinalspiele der WM 2014 in Brasilien sind vorbei, doch bei mir geht es noch weiter, denn es stehen noch 3 Matches aus.
Heute wird es Match #6 geben und aus Zeitgründen, werde ich Morgen zwei Abstimmungen parallel laufen lassen.
Da hoffe ich auf euer Verständnis.

Nun zurück zum gestrigen Match - leider war der Andrang nicht so groß, wie ich hoffte, dennoch konnte ein klares, wenn auch knappes Ergebnis erzielt werden.
Die gestrige Runde konnte Konstantin Dühnfort (Inge Löhnigs Ermittler) mit 2:1 Stimmen für sich entscheiden und zieht somit weiter ins "Viertelfinale" :)

Heute geht es dann, wie bereits oben angekündigt, um Match #6 und wieder einmal treten zwei ganz tolle Ermittlerinnen, ich danke einer sehr gute und sehr lieben Freundin für mich entdeckt habe, gegeneinander an.
Eine von ihnen dürfte recht bekannt sein, doch die andere ist eher "neu". Für mich ist die Entscheidung wem ich meine Stimme geben würde gar nicht so einfach, denn beide finde ich unheimlich toll und die Bücher unglaublich gut.
Von wem ich rede? HIervon:

                                              Match #6 

                          Samantha Holland vs Eve Dallas

Ihr fragt euch nun sicher, wer Samantha Holland ist, oder? Nun, ich "kenne" sie seit Jahren und die Bücher rund um Sam gehören seit Beginn an zu meinen Favoriten. Immer wieder gelingt es Marie Force (sie schreibt die Bücher) mich zu überraschen und immer noch eine Schippe drauf zu legen. Anfang des Jahres (es scheint ne halbe Ewigkeit her zu sein) erschien ihr erster Fall "Fatale Geheimnis" auf deutsch beim MIRA Verlag. Wenn ihr das Buch noch nicht kennt, nun ich kann es euch wärmstens empfehlen!
Und Eve Dallas? Sie müsste eigentlich allen ein Begriff sein, oder etwa nicht? Nun wenn nicht, dann will ich mir kurz die Zeit nehmen auch etwas zu ihr zu sagen, denn die Bücher rund um Eve Dallas gefallen mir auch sehr gut, wenn auch Sams Bücher ein Ticken mehr *lach*
Eve ist tough, intelligent und ja, sie ermittelt in einer nicht so fernen Zukunft - was die Sache noch mal um einiges interessanter macht.

Doch jetzt stelle ich euch erst mal die Autorinnen selbst vor.

Marie Force:

(Quelle MIRA Taschenbuch Verlag)


http://www.mira-taschenbuch.de/autoren///singel/force/
Marie Force stammt aus Rhode Island. Sie studierte Politik und Journalismus und arbeitete für eine Lokalzeitung. Mit ihrem Mann, der bei der Navy war, lebte sie in Spanien, Virginia und Florida. 2004 schrieb sie ihr erstes Buch, das auf Anhieb ein Erfolg wurde. Inzwischen wohnt die Erfolgsautorin mit ihrem Mann, ihren beiden Kinder und zwei Hunden wieder in Rhode Island. 




J.D. Robb: 
(Quelle: Blanvalet Verlag)
 
J. D. Robb ist das Pseudonym der international höchst erfolgreichen Autorin Nora Roberts. Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück, denn inzwischen zählt Nora Roberts zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Auch in Deutschland sind ihre Bücher von den Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken.

Das Procedere ist genau wie immer: Stimmenabgabe über das Formular auf der Startseite "Investigator of the Year" - Macth #6 oder als Kommentar unter diesem Beitrag!

Nun wünsche ich euch allen viel Spaß beim Voten für eure Favoritin! Möge die beste Ermittlerin gewinnen!

Liebe Grüße
Lu

Kommentare:

  1. Aaaaaaah, meine Lieblingsheldin! EVE DALLAS!
    Ich vergöttere sie und würde gerne mal einen Tag mit ihr auf Streife in New York gehen! :)
    Go Eve!

    LG, SaCre

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, die kenne ich leider beide nicht. Eve Dallas hört sich aber interessanter an, daher geht meine Stimme an sie. Habe gerade schon in der Seitenleiste abgestimmt

    AntwortenLöschen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe