Dienstag, 5. August 2014

Red Bug Charity Aktion


Guten Morgen ihr Lieben,

da melde ich mich bezüglich der Aktion von Red Bug auch mal wieder zu Wort, denn seit einiger Zeit stehen schon zwei der 10 Autoren fest, die an dem Büchlein mit wirken werden.


Ihr seid gespannt, um wen es sich handelt? Nun, da will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und mit der "Enthüllung" voranschreiten.

Nr. 1 


Antonia Michaelis:

Jg. 1979, arbeitete nach dem Abitur in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswaldstudierte sie Medizin und begann parallel dazu, Romane zu schreiben.  Seit einigen Jahren lebt sie als freieSchriftstellerin mit Mann, zwei Kindern und Katzen in der Nähe der Insel Usedom.

AntoniaMichaelis gehört zum Kreis begabter junger und eigenwilliger Autoren.
IhreBücher sind durchwegs ungewöhnlich und bewegend.Sieschreibt in einer wunderbaren Sprache (Süddeutsche Zeitung, Die ZEIT)hochpoetische soziale und philosophische Dramen, die den Leser immer an dieGrenzen der Wahrnehmung und der Gesellschaft führen.

Sie wurdemit  ihrem Jugendroman „DerMärchenerzähler“ für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Das Buch hat zahlreiche Ehrungen erhalten.
AktuelleVeröffentlichungen für junge Erwachsene und Erwachsene:„Paradies für alle“, 2013 bei Knaur„Nashville oder das Wolfsspiel“, 2013 bei Oetinger„Friedhofskind“,2014 bei Emons
„Niemandliebt November“, 2014 bei Oetinger

Die Bücher der Autorin wurden in zahlreiche Sprachenübersetzt.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nr. 2


Johannes Groschrupf



1963 in Braunschweig geboren, Studium der Germanistik, Publizistik,Amerikanistik, lebt in Berlin.
FreierJournalist für Die Zeit, FAZ, Tagesspiegel, Berliner Zeitung u.a.
1999 Robert-Geisendörfer-Preis für das NDR-Feature „Der Absturz“.
2005 Roman„Zu weit draußen“,
2009 Roman„Hinterhofhelden“ (beide Eichborn-Verlag Frankfurt).
2013Jugendroman „Lost Places“ Oetinger-Verlag, Hamburg)
2014Jugendthriller „Der Zorn des Lammes“ (Oetinger-Verlag, Hamburg)


Wenn ihr mehr über die Aktion und die Präsentation der Autoren durch Red Bug lesen wollt, folgt doch einfach folgendem Link und klickt euch durch:
http://www.redbug-culture.com/blog/

Liebe Grüße

Lu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe