Donnerstag, 16. Oktober 2014

Autorenspecial "C.L. Wilson" Tag 4 - "Königin der Seelen"



Guten Morgen liebe Leserschaft,

weiter geht es mit Tag 4 meines Autorenspecials zu C.L. Wilson und ihren Büchern. Langsam aber sicher nähern wir uns dem Ende, denn heute präsentiere ich euch die Rezension zum 4. Band der Tairen Soul Reihe. 


Doch vorher gibt es ein paar Informationen zum Buch:
Bastei Entertainment
E-Book (Download)
Ersterscheinung: 22.07.2011
ISBN: 978-3-8387-1247-5

Inhaltsangabe (Quelle Bastei Lübbe):
Ein grausamer Krieg wütet, und die bösen Magier von Eld stehen kurz vor ihrem größten Triumph. Um die Welt der Fey zu retten, müssen Rain Tairen Soul und Ellysetta lernen, vollends ihrer Liebe und sich selbst zu vertrauen. Doch aufgrund der Schrecken, die Rain in der Schlacht erleben musste, steht er kurz davor, dem Wahnsinn zu verfallen. Und auch Elly befürchet, nicht gegen die wachsende Dunkelheit in ihrer Seele ankämpfen zu können. Schaffen die beiden es trotzdem, die finsteren Mächte zu besiegen?

Meine Einschätzung:
WAHNSINN!
Dieser 4. Band um den Tairen Soul und seine Gefährtin war wieder einmal atemberaubend. Von der ersten Seite an wurde ich mit gerissen und die Geschichte ließ mich nicht aus ihren Klauen bis auch der letzte Punkt gelesen war.

Der Schreibstil war gewohnt leicht und flüssig zu lesen. Die weiter gesponnene Handlung weiterhin sehr, sehr spannend.
Einige Fragen aus den Vorgängern bekam man beantwortet, doch genauso viele neue Fragen tauchten auf. Ich bin gespannt wie C. L. Wilson dieses Gewirr auflösen will.

Die Autorin gelingt es eine düstere Stimmung zu kreiren und doch spürt man auch den Silberstreifen der Hoffnung am Horizont. Man ertappt sich dabei wie man mit den Charakteren mitzufiebern, zu hoffen, zu bangen und zu leiden beginnt. Ehe man sich versieht sitzt man da und flüstert: "Los macht schon. Ihr schafft das!"

So oft ich mitgelitten und geweint haben, so oft habe ich mich auch geekelt, wenn von Vadim Maur die Rede war. Das Grauen, das dieser Magier verkörpert war mehr als gut beschrieben. Man spürte das Blut an seinen eigenen händen kleben, den Geruch nach Kupfer es war als stünde man dort ...

Die Charaktere waren weiter sehr sympathisch und auch die Entwicklungen/ Verstrickungen waren gut gelungen. Bei einer Entwicklungen sah ich es kommen und doch hatte ich gehofft, dass es anders kommen würde. Bleibt zu hoffen, dass ... ja was? Das es Rain und Ellie erspart bleibt dieses Schicksal zu teilen.
Verdammt während ich das schreibe kommen mir Tränen, denn mein Herz sagt mir das es kein Happy End geben wird und doch hoffe ich weiter. Und nun muss ich so lange warten um zu erfahren was das Schicksal für die beiden bereit hält ...

Alles in Allem ein fantastischer Roman bei dem auch das ein oder andere Tränchen vergossen wurde.
Schade, dass es noch so lange dauert bis Bd. 5 erscheint.

Mein Fazit:
5 Sterne - Diese Reihe solltet ihr unbedingt lesen und euch nicht entgehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe