Sonntag, 16. November 2014

Red Bug Charity Aktion Teil 3

Hallo ihr Lieben,

besser spät als nie komme ich dazu euch die fünf fehlenden Autoren für die Red Bug Charity Aktion vorzustellen. Da ich in den letzten Tagen privat und auch blogtechnisch etwas eingespannter bin mache ich es (leider) kurz. 



Dennoch freue ich mich riesig, dass diese Autoren an der Aktion teilnehmen und auch ich ein kleiner Teil davon sein darf.

Doch wer sind nun die fehlenden Autoren fragt ihr euch? Ich mache es kurz und schmerzlos und poste euch die Namen hier:


Nr. 6 ist Katrin Lankers:

Sie ist 1977 in Frankfurt/Main geboren und Tochter zweier schreibenden Menschen, da war es ja klar, dass auch ihr ein Schreibtalent werden würde. Wenn ihr Katrin näher kennenlernen wollt, dann schaut doch auf ihrer Homepage vorbei.

Und der lieben Katrin Bongard hat sie auch noch Rede und Antwort gestanden. Interesse was sie so zu sagen hat? Dann schaut auf der Red Bug Page vorbei und zwar genau HIER!





Nr. 7 ist Katrin Bongard:

Sie ist 1962 in Berlin geboren worden und wollte schon als Kind Künstlerin werden. Heute ist sie erfolgreiche Künstlerin und Schriftstellerin. Ihre Werken wurden bei Beltz, Oetinger und RedBug Books veröffentlicht.

Nähere Informationen zur Autorin findet ihr auf ihrer Homepage oder auch hier, denn sie hat sich ein paar Fragen gestellt.





Nr. 8 ist Julie Leuze:

Sie wurde 1974 und bevor sie sich der Journalismus zuwandte studierte sie Politikwissenschaften und Neuere Geschicht. Doch mittlerweile gehört ihre Leidenschaft dem Schreiben von Büchern für Jugendliche und Erwachsene.

Mehr zu ihr und ihren Büchern findet ihr auf ihrer Homepage und auch im Rahmen der Aktion hat sie sich ein paar Fragen stellen lassen. Das Interview findet ihr hier.







Nr. 9 ist Monika Feth:


Sie wurde 1951 in Hagen, Westfalen geboren und studierte Germanistik und Anglistik in Bonn. Inzwischen ist sie freiberufliche Schriftstellerin und veröffentlicht Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Mehr über sie und ihre Bücher könnt ihr auf ihrer Homepage erfahren und bei Red Bugs gibt es sogar ein schönes Interview, dazu müsst ihr einfach nur HIER klicken.







Nr. 10 ist Uwe Carow:


Er wurde 1957 in Bochum geboren. Er studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Bonn und Berlin. Auf der Red Bug Seite ist zu lesen, dass er vom Bildhauer zum Schiftsteller wurde. Wie es dazu kam müsst ihr schon selbst nach lesen.

Wer mehr über ihn und seine Werke erfahren möchte sollte auf seiner Homepage vorbei schauen und das Interview auf der Red Bugs Books Seite lesen, den Link findet ihr HIER.



Das sind nun alle 10 "Verdächtige", die das Charity Buch mit Worten und allerlei Leidenschaft zum Buch füllen werden. Ich bin auf das Gesamtergebnis mehr als nur ein bissl gespannt und zu gegebener Zeit werde ich euch weitere Informationen zu kommen lassen.
Denn mal im Ernst! Bis Dezember ist es gar nicht mehr weit hin ... ihr dürft also gespannt sein!

Liebe Grüße
Lu


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe