Montag, 23. Februar 2015

Rezension: "Das Auge der Wüste - Das Geheimnis von Askir Bd. 3" von Richard Schwartz

http://www.piper.de/buecher/das-auge-der-wueste-isbn-978-3-492-26819-6
Erschienen am 01.06.2011
368 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-26819-6
-------------------------------------------------------------

Inhaltsangabe (Quelle Piper Verlag):
Auf der Suche nach Verbündeten im Kampf gegen den zerstörerischen Thalak hat es den Krieger Havald, die Halbelfe Leandra und ihre Gefährten in den Wüstenstaat Bessarein verschlagen. In der sengenden Hitze des exotischen Landes müssen sie zunächst Havalds Geliebte Leandra aus den Fängen skrupelloser Sklavenhändler befreien – und geraten dabei mitten in die Wirren des Thronfolgestreits, der die Hauptstadt Gasalabad erschüttert. Eine entscheidende Rolle spielt dabei ein magisches Artefakt – das Auge von Gasalabad. Wird es den Gefährten gelingen, endlich den Weg ins Reich Askir zu finden?

Meine Einschätzung:
Nun habe ich endlich Bd. 3 von Teil 1 der kompletten Saga in einem Buch gelesen (nun fehlen noch Teil 2 und 3, der im Laufe des Jahres erscheinen wird) und was bin ich aufgeregt!


Ich kann es nicht oft genug betonen, aber es ist einfach der helle Wahnsinn was Richard Schwartz da geschaffen hat.
Sein Schreibstil ist weiterhin angenehm leicht und flüssig zu lesen. Er beschreibt detailliert Land, Leute und Gesellschaft man fühlt sich fast als sei man mitten unter den Gefährten - einmal drin ist ein Weg kommen nicht mehr möglich, denn man fiebert dem Ende und Antworten auf zahlreiche Fragen entgegen.

Wie schon von Bd. 1 zu Bd. 2, so schließt auch hier die Handlung unmittelbar an die Ereignisse aus Bd. 2 an. Einer Blüte gleich entfaltet sich die Handlung nach und nach mit ihren zahlreichen Geheimnisse. Auch hat der Autor nicht mit überraschenden Wendungen, Ereignissen oder Erkenntnissen gespart, fast wie von selbst fügen sich alle Puzzleteile zusammen und faszinieren bis zur letzten Seite.
Stellenweise erhascht man einen Blick auf das Kommende und man ist gespannt, was da noch kommen wird.

http://www.piper.de/buecher/askir-isbn-978-3-492-70333-8
Bei den Charakteren bin ich nach wie vor begeistert wie natürlich Richard Schwartz die Entwicklung der einzelnen Gefährten von der Hand geht. Obwohl nur "wenig" Zeit vergeht in den Büchern, so machen sie doch enorme Fortschritte - sowohl zwischenmenschlich und charakterlich.
Nichts desto trotz muss ich zugeben, dass ich einen Charakteren zeitweise nicht besonders mochte. Ihre Aktionen, Aussagen und ihre Verbissenheit gefielen mir hier gar nicht und ich frage mich langsam was sie bereit ist zu opfern, um ihr Ziel zu erreichen.
Ich bin gespannt, wie sich hier alles weiter entwickelt.


Alles in Allem ein wirklich starker 3. Band der Askir Saga, der definitiv Lust auf mehr macht.

Mein Fazit:

5 Sterne - spannend, geheimnisvoll und einfach nur empfehlenswert für jeden Fantasy Fan!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe