Dienstag, 5. Mai 2015

Rezension: "Das Buch der Nacht" von Deborah Harkness

http://www.randomhouse.de/Buch/Das-Buch-der-Nacht-Roman/Deborah-Harkness/e460990.rhd
Deutsche Erstausgabe    
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 768 Seiten, 15,0 x 22,7 cm
ISBN: 978-3-7645-0527-1
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90 * (* empf. VK-Preis)   
Verlag:
Blanvalet
Erscheinungstermin: 2. März 2015 
-----------------------------------------------------
 
Inhaltsangabe (Quelle Blanvalet):
Nach ihrer Zeitreise in das London Elisabeth‘ I. kehren Diana Bishop und Matthew Clairmont zurück in die Gegenwart, wo neue Herausforderungen, vor allem aber alte Feinde sie erwarten. In Sept-Tour, der Heimat von Matthews Ahnen, treffen sie aber auch endlich ihre Freunde und ihre Familien wieder. Außerdem werden sie mit einem tragischen Verlust konfrontiert, der besonders Diana trifft. Die wahre Bedrohung für die Zukunft aber, muss noch aufgedeckt werden, und dafür ist es von höchster Wichtigkeit, das Geheimnis um das verschollene Manuskript Ashmole 782 zu entschlüsseln und die fehlenden Seiten zu finden ...
Meine Einschätzung:
Was für ein Finale!
Als ich gesehen habe, dass Bd. 3 und somit der Abschluss der All Souls Trilogie zu haben war wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste. Immerhin haben mich Bd. 1 und 2 gerade zu in Begeisterungsstürme ausbrechen lassen!
Nichts desto trotz dauerte es eine Weile bis ich mich überwinden konnte das Buch zur Hand zu nehmen und es zu lesen, denn es bedeutete schließlich das Ende einer ganz besonderen Reise mit Matthew und Diana ... doch es half ja alles nichts und so begann ich es vergangene Woche zu lesen.
Und mit seinen knapp 800 Seiten ist der Roman kein leichtes Buch und ich hatte schon damit gerechnet, dass ich ewig brauchen würde, um es zu beenden.
Doch was soll ich sagen? Am vergangenen Sonntag um 10:25Uhr war es dann soweit: Ich schlug das Buch zu und es war einfach fantastisch.

Deborah Harkness vermochte mich wieder mit ihrem wundervollen Schreibstil von Seite 1 an zu fesseln und kam gar nicht (und wenn dann doch nur unter Zwang) mehr davon los, denn ich MUSSTE einfach wissen wie Matthew und Dianas Geschichte enden würde.
Mit detaillierten Beschreibungen und Erklärungen (die teilweise schon fast zu wissenschaftlich waren) lässt die Autorin die Welt rund um Sept - Tour und viele andere Orte zum Leben erwachen. Man ist nicht nur als Beobachter dort, nein, man ist mittendrin.

Die Handlung knüpft direkt an die Ereignisse aus Bd. 2 an und alle Personen haben erst einmal mit den Veränderungen der Gegenwart und der Vergangenheit zu hadern und sich zu arrangieren.
Mit rasantem und schnellem Tempo wird die Handlung actionreich voran getrieben und mit geschickt platzierten Ereignissen, Erkenntnissen und Überraschungen hält Deborah Harkness den Spannungsbogen konstant auf einem hohen Level und man kommt nur schwer dazu durch zu atmen.
Das Ende war mehr als zufriedenstellend, wenn es auch impliziert, dass das Buch zwar zu Ende ist, aber Dianas und Matthews weiterer Weg noch weitergehen wird :) - es hat erst begonnen.
Trotz allem wurde hier alles angesprochen - nichts kam zu kurz. Spannung, Action und Romantik! Hier fügte sich alles perfekt ineinander ein.

Die Charaktere entwickeln sich komplex weiter und überraschen mit ihren Handlung mehr als einmal. Besonders Matthew und Diana machen erstaunliche Entwicklungen durch, die mich mehr als erstaunten - sie beide sind an ihren Aufgaben gewachsen und mit ihnen ihre Liebe.
Alle Charaktere gewinnt man mehr und mehr lieb und man wünscht jedem nur das Beste.

Ach, es gäbe noch so viel mehr über das Buch zu schreiben und bestimmt fällt mir in den kommenden Tagen noch mehr dazu ein, aber es war mir ein inneres Bedürfnis euch an diesem wunderbaren Buch mit so vielen Facetten teilhaben zu lassen.

Mein Fazit:
5 Sterne - würdiger Abschluss einer ganz grandiosen Reihe. Nicht der übliche Vampir/Hexen/Dämonen Kram, sooooo viel besser und absolut empfehlenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe