Freitag, 17. Juli 2015

Blogtour: "Professor Cline Redeemed" by J.M. La Rocca

Guten Morgen ihr Lieben,

in mühevoller Kleinarbeit habe ich diesen Artikel von meinem Mann abtippen lassen, da ich selbst momentan eher gehandicapped bin.
Doch ich verspreche, dass es bald wieder mehr auf meinem Blog zu lesen gibt.

Jetzt aber zu meinem heutigen Beitrag. Ich darf euch voller Freude meine Rezension zu Teil 2 von Professor Cline präsentieren.
Übrigens enthält diese Rezension den ein oder anderen SPOILER, also wer sich den Lesespaß nicht verderben will, der beachte dies.

Klappentext:
The past never stays in the past. The pain, guilt, and darkness still flow through my veins and itch to come out. I’m not proud of my secrets, but I have never felt shame either…until her.
Emma makes me feel things I thought I’d become immune to. She makes me want to see light, to rid myself of my demons and it terrifies me.
There is so much from my past she doesn’t know. I told her I wasn’t good for her, that I’d ruin her, and I vowed to stay away. But I can’t get her off my mind.
I need her.
I need her in more ways than I knew were possible for me.
She is my saving grace and I’m ready for redemption.

**18+ due to sexual content and language.

This is the sequel and final book to The Professor Series.**


Meine Einschätzung:
Vielen lieben Dank an TRSOR, die mir das Buch als sogenannten ARC zur Verfügung gestellt haben, selbstverständlich habe ich mich direkt nach Erhalten des Romans darauf gestürtzt, denn nach dem Ende von Bd. 1 wollte ich unbedingt wissen, wie es mit Emma und Mason weitergehen würde.

Der Schreibstil gefiel mir, wie bereits im Vorgänger, ziemlich gut und einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen. Dabei gefiel mir ganz besonders (wenn es auch schrecklich war) die Idee welche Richtung die Handlung einschlug. Ich fühlte mich da teilweise an J.M. Darhowers "Sempre" erinnert und doch kommt hier ein großes dickes ABER.

Klar, ich hatte beim Lesen von Bd. 1 eine leichten Liebesroman mit einem Hauch des Verbotenen (Professor/Student) erwartet, doch mit den Wendungen, Erkenntnissen und Erinnerungen, die dem Ganzen etwas dunkles gaben hatte ich nicht gerechnet und ich war gespannt WAS die Autorin daraus machen würde.
Was in Teil 1 begonnen wurde wird hier zum Ende geführt - glaubt man zumindest, doch ich saß am Ende da und dachte: WTF! Es ist zu Ende?
Versteht mich nicht falsch, das Buch war okay, aber auch nur das in meinen Augen. Leider hat die Autorin das vorhandene Potential nicht ausgeschöpft und auch das Ende kam für mich persönlich zu schnell.

Keine Ahnung, im Grunde ist es ein gutes Buch, doch man hätte so viel mehr daraus machen können.

Die Charaktere waren recht sympathisch (und doch kannte man sie nicht wirklich) und man sah weniger von diesem "Hot ´n´ Cold" Verhalten von Seiten Masons, doch so manches Mal hätte ich Emma oder Mason am liebsten erwürgt.
Und auch die zwischenmenschliche Entwicklung der Beiden war in meinen Augen nicht vorhanden. Emma behauptet Mason besser kennenzulernen, doch in meinen Augen tun sie das nicht, denn IMMER scheint es auf Sex hinauszulaufen. Ist ja schön und gut, aber drei Fragen über ihn und sein Geständnis über die Vergangenheit lässt sie ihn nicht kennen ...

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich sagen soll, denn nett zu lesen war es. Mehr aber auch nicht. Vieles in der Handlung wurde zu überraschend aus dem Hut gezaubert, einige interessante Dinge wurden meiner Meinung nach zu schnell zu den Akten gelegt und anderes blieb völlig unerwähnt.

Mein Fazit:
3 Sterne - Ein Ende mit vielen Fragenzeichen wie ich finde und der bleibenden Frage: War es das wirklich? Laut der Danksagung der Autorin wohl schon, doch ich bin skeptisch.

---------------------------------------------------------------------------

Hier noch ein paar Infomationen zur Autorin:
J.M. La Rocca was born in Chicago, IL. At an early age, her family relocated to lower Alabama where she began her love for writing. She currently resides in Pensacola, FL with her husband and twin sons. As a stay at home mom, La Rocca was able to pursue her love for writing. It was always an unrealized dream to write her own books. With the love and support from her husband Tony, family, and friends, she set forth and fulfilled that dream.Aside from writing she also loves to read, listen to music, drink wine, indulge on chocolate, chase her little ones around, and spend time with her family and friends.

Stalk Jennifer Here:
Website | Facebook | Twitter | Goodreads


--------------------------------------------------------------------

Und wie bei jeder Blogtour, so gibt es auch hier etwas zu gewinnen! Einfach mitmachen ...


GIVEAWAY

2 SIGNED SETS of the series
$20 Amazon Gift Card


a Rafflecopter giveaway


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Seitenaufrufe