Freitag, 21. August 2015

Rezension: "Carter Reed Bd. 2" von Tijan

Picture
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 4084 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 262 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1511697016
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Englisch
ASIN: B00WKU6W28
--------------------------------------------

Inhaltsangabe:
Carter Reed hat sich den Weg aus der Mafia frei gekauft um seine Liebe, Emma, beschützen zu können. Doch als ein Geist aus seiner Vergangenheit zu seinem alten Arbeitgeber zurückkehrt wird eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt, die jeden in Carters Umgebung verletzen könnte.
Während Carter entscheiden muss, ob er zur Mauricio Familie zurückkehrt oder nicht, begegnet Emma einem Gesicht, das ihr seltsamerweise sehr vertraut ist. Sie hat die Chance mehr über ihre Familie zu erfahren, als sie je zu hoffen wagte und dann alles während die Spannungen zwischen den Rivalen Mauricio und Bertal zum Siedepunkt kommen.
Der Waffenstillstand ist offiziell vorbei und ein neuer Krieg beginnt.
Carter mag zwar den Krieg nicht begonnen haben, aber er wird ihn beenden, denn er würde alles tun um Emma zu beschützen.

Meine Einschätzung:
Was habe ich dem Erscheinen dieses Buches entgegen gefiebert. Bd. 1 hatte ja schon "epische" Ausmaße, dementsprechend hoch waren bei mir die Erwartungen an Bd. 2

Und was soll ich sagen? Tijan hat erneut eine grandiose Arbeit geleistet und mich mehr als nur zufriedenstellen. Ihr Schreibstil war flüssig und einfach zu lesen, die Dialoge waren super und die Liebesbekunden zwischen Carter und Emma nicht zu schmalzig, wenn auch knapp daran vorbei. Deshalb könnt ihr euch sicher denken, dass ich Carter nicht mehr aus der Hand legen konnte, denn ich wollte einfach wissen, wie alles ausgehen würde ...

Bei der Handlung gibt es einen minimalen Punktabzug, weil Tijan hier etwas einführt, dass ich so habe nicht kommen sehen.
Versteht mich nicht falsch, dass ich kleinlich, ich weiß, dennoch irgendwie hatte ich bei der ganzen Sache wie Carter ein mehr als ungutes Gefühl und dies legte sich bis zum Ende hin nicht. In meinen Augen passte dieser Handlungsstrang nicht ganz zum Gesamtbild, aber wer bin ich schon. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Tijan genau weiß was sie tut!
Es war eine nette Idee, aber irgendwie wollte mir dieser Handlungsstrang nicht gefallen und die dazugehörige Person wurde und wurde mir einfach nicht sympathisch.
Nichts desto trotz konnte mich die Autorin mit einigen Erkenntnissen und Wendungen sehr überraschen und demzufolge sprachlos machen.

Die Charaktere entwickeln sich auf natürliche Art und Weise weiter, wenn auch manche Handlungen und Gedankengänge nicht ganz nachvollziehbar für mich waren.
Ganz zu schweigen davon, dass Carter der erste Kerl ist, der nicht nach der Begegnung mit der Liebe seines Lebens zu einem Pantoffelhelden und Diener all ihrer Bedürfnisse mutiert. Er ist noch immer GANZ Mann (versteht ihr was ich meine?)

Alles in Allem liefert die Autorin in üblicher Tijanmanier ab und ich harre der Dinge, die da vielleicht noch kommen. Wer weiß, vielleicht wird es einen Carter Reed 3 geben - abgeneigt wäre ich nicht!

Mein Fazit:
4 Sterne - etwas "schwächer" als Bd. 1, aber im Gesamtbild dennoch spannend und fesselnd bis zur letzten Seite.

Folgt diesem Link und ihr erfahrt mehr zur Autorin und ihren Büchern:
http://www.tijansbooks.com/books.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe