Samstag, 31. Oktober 2015

Rezension: "Wrath of Cain" by Cathy Coopman

Inhaltsangabe: 
Eloped at the age of eighteen. Separated at the age of eighteen. Disappeared at the age of eighteen. This is what happened to Calla Greer. Her perfect life was shattered on her wedding day when she caught her husband Cain with another woman just hours after they said I do. With her heart broken, she moves across the border to Windsor, Canada to get away from the nightmare she stumbled upon. Hell bent on going to college and fulfilling her dream of becoming a lawyer.
After six long years of still being married, Calla returns to Detroit to have Cain sign divorce papers.
Only Cain has changed.
He’s bitter, angry and for a good reason.
At least that’s what he’s been telling himself for the past six years.
Cain Bexley had fifteen minutes to destroy his marriage to protect the woman he loved.  He did the only thing he could think of to make her leave. He jumped in bed with a woman. Life at home was a lie. Lives were at risk.
People are not who they seem.
Not even Cain’s dad or Calla’s parents are who they say they are. When Calla shows up begging for a divorce. He shows her exactly who he is and no way in hell will he sign those papers.
What happens when six years later she returns? The only woman he has loved. A woman who has changed herself! When all the lies surface will she be able to forgive everyone she has trusted in her life or will Calla turn to the man who destroyed her? Meine Einschätzung: Als ich den Klappentext in der Promotionmail von TRSOR gelesen habe musste ich das Buch einfach lesen und an dieser Stelle sage ich DANKE für den ARC! Dies ist meine erster Roman von Kathy Coopman, aber sicherlich nicht mein Letzter, denn sie hat mich positiv überrascht. Ihre Art zu schreiben ist sehr bildlich und wirklich angenehm zu lesen, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte oder auch nur wollte. Die Handlung selbst war sehr spannend und ein richtiger Pageturner. Klar, die Liebesbeziehung zwischen Cain und Calla recht vorhersehbar, doch die Rahmenhandlung und das Einbringen der Mafia war einfach super. Die ein oder andere Enthüllung ließ mich überrascht aufhorchen und machte mich regelrecht sprachlos. Auch so manche Wendung in der Handlung fand ich sehr spannend. Ihr seht, dass das Buch mich zu 100% von sich überzeugen konnte, auch wenn es ein, zwei Stellen gab, die doch etwas verwirrend waren und ich zurück blättern musste, um durch zu steigen, Bei den Charakteren muss ich sagen, dass alle mehr sind als man auf den ersten Blick vermutet. Ich mochte alle sofort und litt, bangte, hoffte und liebte mit ihnen allen mit. Besonders die Beziehung zwischen Cain und Calla war sehr intensiv, dennoch spürte man wie echt ihre Gefühle füreinander sind trotz all der Fehler der Vergangenheit. Auch Callas Eltern und der Rest der Familie wirkte authentisch und man konnte mehr als einmal nach vollziehen, warum sie gehandelt haben, wie sie gehandelt haben. Man konnte sie alle einfach nur ins Herz schließen! Nun bin ich auf Bd. 2 (hoffentlich wirklich Mannys Geschichte ;) )gespannt, obwohl es keinen Cliffhanger per se gibt, so ist es doch ein spannender Ausblick auf die kommenden Ereignisse. Mein Fazit: 5 Sterne - spannend, hot und fesselnd. Absolut empfehlenswert für Fans von Mafia Romances oder Mafiaangehauchten Büchern :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Blog-Archiv

Seitenaufrufe