Freitag, 22. April 2016

Mein Rückblick auf den Lesemonat März 2016

Hallo liebe Leser,

wie ich ja in meinem Post von Mittwoch geschrieben habe reiche ich euch jetzt nach und nach meine Statistiken für die vergangenen Monate nach. Momentan ist echt der Wurm drin - bin ich nicht krank, habe ich keine wirkliche Muse dazu am Blog zu arbeiten oder auch nur Rezensionen zu schreiben.
Deshalb ist es ja auch so ruhig zur Zeit, aber es kommen sicher auch wieder bessere Zeiten - ich überlege sogar eine BlogPause zu machen ... 


Wie bereits in der Vergangenheit, so erwartet euch auch diesmal ein Bericht über meine Neuzugänge des vergangenen Monats, meine Lesestatistik und vieles mehr - na seid ihr gespannt?

Ja, womit fange ich an: Die Neuzugänge, oder?
Ich will euch nichts vor machen, aber ich muss zugeben, dass ich fast schon dekadent war was die Neuzugänge angeht! Insgesamt sind 26 (!!!!) eBooks auf meinem Kindle eingezogen - ne ganze Menge, ich weiß! Aaaaaber der Löwenanteil von den Büchern waren gratis und sind, wie ihr dem Bild entnehmen könnt auch schon wieder gelesen! 


Inzwischen mach ich mir auch selbst nichts mehr vor, sondern kaufe Bücher, ob gratis oder nicht. Wenn mir der Sinn nach dem ein oder anderen Buch steht ist es halt so. Erhöht sich im Zuge dessen der SuB, dann sag ich nur: So what?  

Doch nun zu meiner Statistik für März/2016:
Gelesene Bücher: 26
angebrochene Bücher: 4
durchschnittl. gelesene Seiten/Buch: 316
durchschnittl. gelesene Seiten/Tag: 272
Insgesamt gelesene Seiten: 7909

LeseHighlights: 

"The Gamble" von Kristen Ashley
> Inzwischen habe ich schon einige Bücher der Autorin gelesen und ich kann sagen, dass mich KEINES bisher enttäuscht hat. KA ist geradezu ein Garant für wunderbare Lektüre und ganz fantastische Unterhaltung - ganz egal in welchem Genre!

Überraschung des Monats:
"Felony Ever After" von einer Gruppe von 13 Autorinnen (u. a. Tijan, Helena Hunting)
> Ich hätte ja nicht gedacht, dass ein Buch so toll werden kann an dem drei unterschiedliche Autorinnen schreiben, aber ich wurde eines besseren belehrt. Die 13 Autorinnen schreiben so gut miteinander, dass es gar nicht auffällt, dass da unterschiedliche Schreiber am Werk sind.
Absolut empfehlenswert.

Flop des Monats

"Ice" von Kathy Coopman
> Leider hab ich mehr erwartet und war dementsprechend enttäuscht. 

gelesene Bücher seit 01/2016: 70
abgebrochene Bücher seit 01/2016: 6
gelesene Seiten seit 01/2016: 14550

Dann gibt es da ja auch noch meine hauseigene Challenge - die Random House Challenge 2016, bei der im Laufe eines Jahres 25 Bücher aus dem Verlagshaus gelesen werden sollen. Das ist bestimmt zu schaffen.
Dies ist auch bisher meine einzige Challenge, da ich im vergangenen Jahr doch ziemlich schwach war, was die Ausführung der Challenges anging ... 


Nun hoffe ich, dass ich euch sprachlos ob meiner Statistik zurück gelassen habe und wir lesen uns ja schon ganz bald wieder! 

Anfang nächster Woche gibt es dann, wie angekündigt, auch noch den ersten Zwischenstand für die Random House Challenge 2016.

Liebe Grüße
Lu

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Seitenaufrufe