Dienstag, 25. Oktober 2016

Rezension: "For you - Burg Series Bd. 1" von Kristen Ashley

Inhaltsangabe: 
Alexander Colton und February Owens waren High School sweethearts und jeder in ihrer kleinen Stadt wusste, dass diese Zwei zusammen gehören.

Doch etwas passierte und Feb brach Colt´s Herz. Sie wurde ein richtiger Wildfang bis eine Tragödie geschah. Colt riskierte alles für Feb, doch sie wandte ihm den Rücken zu und verließ die Stadt.


15 Jahre später kehrt Feb zurück, um gemeinsam mit ihrem Burder die Familienbar zu führen.
Es sind so viele Jahre vergangen, dass jeder inzwischen weiß, dass Feb und Colt nie wieder zusammen finden werden. Bis jemand beginnt, die Menschen zu töten, die Feb etwas bedeuten. Colt versucht herauszufinden wer die Menschen tötet und gleichzeitig Feb in Sicherheit zu wissen.
 

Während die Zahl der opfer steigt und die Feds sich einmischen werden lang gehütetet und dunkle Geheimnisse enthüllt. Und die ganze Zeit versuchen Feb und Colt ihre nie erloschene Anziehung zu bekämpfen ... 
 
Meine Einschätzung: 
Kristen Ashleys Bücher sind eine besondere Art von Bücher. Obwohl sich "For you" anders lesen ließ, als die Bücher, die ich zuvor von ihr gelesen habe, so wurde ich nichts desto trotz von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.
Einmal in das Buch abgetaucht kommt man nicht mehr davon los.
Der Schreibstil war oft ziemlich anstrengend und gelegentlich wies die Story gewisse Längen auf und drohte langatmig zu werden, aber sie riss es wieder raus. Und am Ende war all die "Anstrengung" es wert, denn alles fügte sich zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen.

Mir gefiel hier auch das Kristen Ashley´s Protagonisten keine jungen, naiven und unbedarften Personen waren, sondern mitten im Leben standen und so einiges erleben mussten. 

Ich gestehe, dass ich einen typischen Second Chance Roman erwartet habe, doch es war so viel mehr. Es war spannend - geradezu nägelkauend, herzzerreißend und durchaus auch süß und romantisch mit vielen tollen Wendungen, interessanten Enthüllungen und vielem mehr. 

Dies war definitiv nicht mein letzter Roman der Reihe oder der Autorin - ich bin wirklich gespannt, was Kristen Ashley noch so im Petto hat. 


Mein Fazit: 
5 Sterne - spannend, fesselnd und einfach nur zu empfehlen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Formular Random House Challenge 2016

Seitenaufrufe