Donnerstag, 13. Juli 2017

Cover Reveal

SBPRBanner-HTLY-CR.jpg

Hate to Love You, an all-new standalone from New York Times Bestseller Tijan is coming August 28th!

HATETOLOVEYOUFINALCOVER2

Hate to Love You by Tijan Genre: Contemporary Romance

Publication Date: August 28th

Rule #1: No hot guys.
It might sound ridiculous. I get it. It kind of is, but college was supposed to be my sanctuary. It was my place to start over. The rumors, the whispers, and the jealousy I endured through high school would all be gone.
No one would know me at college.
Rule #2: No drama.
I’d major in pre-law. I’d make a few loyal friends. Everything would be easy breezy. No one was going to use me or hurt me. I wouldn’t let them.
Rule #3: New year. New place. New me.
Right?
Wrong.
And all because of Shay Coleman.
Football captain and quarterback, he was the big guy on campus. The cocky guy in my political science class with a smirk. I hated him on sight . . .
. . . and he was about to break all my rules.

Add to GoodReads: http://bit.ly/2rwVniM


About Tijan:

11407219_471377189679164_4734492373876819879_n

Tijan is a New York Times Bestselling author that writes suspenseful and unpredictable novels. Her characters are strong, intense, and gut-wrenchingly real with a little bit of sass on the side. Tijan began writing later in life and once she started, she was hooked. She’s written multi-bestsellers including the Carter Reed Series, the Fallen Crest Series, and the Broken and Screwed Series among others. She is currently writing a new YA series along with so many more from north Minnesota where she lives with a man she couldn’t be without and an English Cocker she adores. To find what to read next of hers, go to www.tijansbooks.com WALL STREET JOURNAL, NEW YORK TIMES, AND USA TODAY BESTSELLING AUTHOR


Connect with Tijan:

Stay up to date with Tijan by signing up for her newsletter here: https://goo.gl/9GxnKU

Rezension: "Once She dreamed" von Abbiy Glines

Inhaltsangabe: 
Jeder der je in Moulton, Alabama geboren und aufgewachsen ist hat die Kleinstadt nie verlassen. Doch Sammy Jo Knox will die Ausnahme von der Regel sein. Sie möchte nicht heiraten und en Kind nach dem anderen bekommen, sie möchte die Welt sehen  und ihr Leben leben.
Das ganze Postkartenbild mit Haus, weißem Zaun und den 1,.7 Kindern mag ja für die Leute in Moulton genug sein, aber nicht für sie ... 


Meine Einschätzung: 
Als ich vor einigen Monaten beim Stöbern bei Amazon auf diesen Zweiteiler aus der Feder von Abbi Glines gestoßen bin fand ich den Klappentext ziemlich interessant. Und da es so gut klang setzte ich es auf meine Wunschliste, die ich täglich nach gratis Büchern sortiere und wenig später war "OsD" gratis und ich zögerte nicht lange und klickte auf kaufen.
Doch es sollte noch Wochen dauern bis ich es lesen würde und dann gestern Abend war es dann soweit.

Und oh Gott was war ich enttäuscht.
Der Schreibstil ist durchaus angenehm und auch flüssig zu lesen. Doch der Schreibstil allein kann ein Buch nicht tragen, der Inhalt muss auch stimmen und dieser stimmte hier bei weitem nicht. Sicher, Sammy Jo will raus aus Moulton, doch die Art und Weise, wie sie dies bewerkstelligen will ist mehr als bedenklich.
Die Denkweise der Menschen in Moulton, Alabama war mir definitiv zu rückständig und auch sonst sah ich Denkfehler, die schon nicht mehr schön waren.
Wenn Sammy Jo raus will, warum hat sie sich dann nicht schulisch den Allerwertesten aufgerissen, sich für Stipendien beworben oder sonst was getan. Stattdessen will sie ein Cinderella Märchen, einen Ritter in glänzender Rüstung und ner Menge Kohle damit er mit ihr Reisen kann.
Irgendwie nicht unbedingt die emanzipierteste Einstellung.

Die Handlung selbst war am Anfang etwas langatmig und wurde gegen Ende interessanter, aber nicht so interessant, dass ich für 99 Seiten 99ct ausgeben möchte. Zu Mal die Bewertungen für Bd. 2 auch nicht gerade der Brüller sind. 


Mein Fazit:
3 Sterne - Potential war da, dass in meinen Augen leider nicht genutzt wurde. Ob ich Bd. 2 noch lese entscheide ich spontan.  

Formular Random House Challenge 2016

Seitenaufrufe